Für wen?

Die Arbeitssuche ist sehr kurios. Das wird auch nicht aufhören. Personaler, Arbeitsvermittler, Arbeitslose, Politiker, Journalisten, Arbeitssuchende, Arbeitswechselwünschige oder Interessierte für den Arbeitsmarkt bekommen nicht alltägliche Geschichten zu lesen. Bewerbungen-Schreiben, Stellensuche, Besuche und Gespräche auf dem Amt, die An- oder Abreise zum Vorstellungsgespräch oder das selbige. Anträge schreiben, ausfüllen, abgelehnt bekommen, stellen oder Gespräche und Besuche bei Unternehmen und Politikern schreiben diese. Und bestimmt noch vieles mehr.